MAZ vom 10.09.2011

 

 
Spiele ausleihen in der Kita Bildung
Der Kindergarten Roländchen gewinnt 900-Euro-Geschenk
Die Kita Roländchen in der Altstadt hat Kinderspiele im Wert von 900 Euro gewonnen. Sie gehört damit zu den 81 Kindergärten in Berlin und im Land Brandenburg, die vom Verein „Mehr Zeit für Kinder“ mit Sitz in Frankfurt am Main für die Aktion „Kita-Spielothek“ ausgewählt worden sind. Das Besondere an dem Preis ist, dass er sowohl den 40 Kindern der Kita Roländchen als auch deren Familien zugute kommt. Das Prinzip nämlich ist, dass die Kindergärten die Spiele ihren Zöglingen für zu Hause ausleihen. „Das funktioniert wie eine Bibliothek“, sagt Leiterin und Betreiberin Sylke Müller, die hocherfreut über den Gewinn ist. „Gefördert werden soll damit, dass sich Familien wieder mehr zum Spielen zusammensetzen“, so Müller. Die Kinder könnten damit ihre Fähigkeiten erweitern in Wahrnehmung und Sozialverhalten.
Das Wort „Kita-Spielothek“ setzt sich aus den Begriffen „Kindertagesstätte“, „Spielen“ und „Bibliothek“ zusammen. Bis Ende Juni konnten sich Kindergärten aus fünf Bundesländern bewerben mit ihren Ideen zur Umsetzung des Ausleihsystems. In den nächsten Tagen sollen dann Lastwagen die Spielsammlungen verteilen.
Das Roländchen ist die einzige Kita in der Region, die den Zuschlag erhalten hat. Weitere sind in Werder, Fürstenwalde, Zossen, Erkner und viele in Berlin. mai

 

Fotostrecke: 1 Bild
 
© 2006 - 2021 Kita Roländchen